Überbackene Spaghetti Bolognese

20130702-073310.jpg Rezept für 1 Person:

120g Shirataki Nudeln

200g Hackfleisch

5g Butterschmalz

1/2 Knoblauchzehe

15g Zwiebeln

80g geschälte Tomate

7g Tomatenmark

100g Emmentaler

15g Sahne

Schiratakinudeln gut ausspülen und in eine Auflaufform geben.

Zwiebeln, Knoblauch und Hackfleisch mit Butterschmalz anbraten und restliche Zutaten (außer Käse) hinzufügen und kurz köcheln lassen. Die Sauce über die Nudeln geben, den Käse drüber streuen und bei 180 Grad im Backofen 20 Minuten überbacken lassen.

2 thoughts on “Überbackene Spaghetti Bolognese”

  1. Gucky sagt:

    Ich habe letztens gedacht – um die Nudeln nicht so trocken essen zu müssen – machst du mal mit Käse überbacken.
    Dazu hatte ich mir schon so ein Packung Käsestifte (Gouda) beim Aldi mitgenommen.
    Nudeln gekocht, in eine Schüssel, Käse obendrüber und ab in den Backofen.
    Vielleicht was das zu lange. 30 Min. bei 160°
    Jedenfalls war das wie „Beton“. Man konnte es zwar essen, aber es war sehr trocken.
    Achsoja… etwas Butter hatte ich auch noch reingemacht.

    1. chephe sagt:

      Problem bei „Weizennudeln“ ist, dass diese sich extrem aufsaugen. Wenn du also diese überbacken willst, musst du mehr an Sauce bzw. etwas Wasser extra mit reingeben, damit die Nudeln genug Flüssigkeit aufsaugen können und nicht austrocknen. :eiei:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:-) 8-O :heul: :lol: :knuddel: :zweitanz: :muede: more »