ich und die Packstation….

hat diese Beziehung eine Zukunft? Ich würde es mir wünschen, aber irgendwie ist unser Beziehungsstart ziemlich „holprig“ um es mal milde auszudrücken. :oehm:

Level 1: Neu eingerichtet – auf Empfehlung einiger lieber Menschen – lies ich die erste Bestellung vor ca. 2 Jahren zur Packstation liefern. Ungeduldig und sehnsüchtig wartete ich auf die erste Nachricht meiner neuen Beziehung, doch so oft ich auch mein Handy anschaute und anflehte – es blieb stumm :traurig:

Als ich das warten nicht mehr ertrug, telefonierte ich ungefähr 5x mit der DHL-Hotline mit steigender Verzweiflung. Wusste ich doch, dass in der Packstation meine Lieferung auf mich wartete. Nach langem hin und her, erhielt ich dann statt einer SMS eine Postkarte, mit der ich mein Päckchen endlich aus der kleinen Kammer befreien konnte. Ich war enttäuscht über so viel lieblosigkeit, so dass ich mich entschied, diese Beziehung vorläufig auf Eis zu legen…….

Level 2: Nachdem ich mehrfach wie blöde meinen Päckchen und Packete im Haus hinterher rennen musste, da die Nachbarn oft nicht anwesend waren, wenn ich an der Türe kratzend meine Lieferung haben wollte, erinnerte ich mich wieder an die Sache mit der Packstation. Ich beschloss unserer Beziehung eine neue Chance zu geben, änderte über das Internet die Handynummer und wagte mutig den ersten Schritt für einen Neuanfang :jaja: Mit Spannung erwartete ich eine Reaktion bezüglich meiner Annäherungsversuche – doch es kam keine. :heul: Da ich allerdings ein Sturkopf bin, gab ich nicht auf! Dank Facebook und den dort möglichen Chat mit DHL, schaffte ich es tatsächlich eine SMS zu bekommen um mein Päckchen aus der kleinen Kammer zu befreien. Sollte das nun der Start in eine glückliche Beziehung werden? :warte:

Level 3: Nun waren meine Erwartungen geweckt und ich startete einen erneuten Angriff um unsere Beziehung zu retten. Freudig und mit viel Hoffnung wartete ich auf eine Antwort…… nach ein paar Tagen stellte sich allerdings die Irritation ein: immer noch keine Nachricht? :hoe: Also das Vertrauen über Bord geworfen und bei der Sendungsverfolgung nachgeschaut – das Päckchen sollte bereits in der dunklen Kammer liegen, aber wo blieb wieder meine SMS dazu :boanee: Wieder über Facebook DHL angechattet und dort sagte man mir, dass in der dunklen Kammer nichts für mich liegen würde. Wo war mein Päckchen??? :was: Sendebericht noch einmal aufgerufen und dann festgestellt, dass es beim Nachbarn abgegeben wurde. Wie konnte das sein? Laut Bestellbestätigung war als Lieferadresse doch die Packstation angegeben. Hatte der Händler einen Fehler gemacht? :hmm: Da der Nachbar nicht da war (wie meistens), konnte ich es nicht überprüfen und wollte am nächsten Abend mein Glück noch einmal versuchen. Während ich also am nächsten Tag brav auf der Arbeit war, erhielt ich plötzlich eine Mail, dass das Päckchen nun in der dunklen Kammer angekommen sei und darauf folge auch gleich die SMS. Ja nu…… wie kam denn das nun vom Nachbarn aus doch noch in die Packstation? :doing: Der Händler war jedenfalls aus dem Schneider – er hatte alles richtig gemacht.

Level 4: Nun habe ich heute meine neue Handynummer über das Internet bei DHL eingegeben – ich bin ja mal gespannt, wie es bei der nächsten Bestellung läuft?! Man darf gespannt sein……. :lol:

6 Gedanken zu „ich und die Packstation….&8220;

  1. Boah, du bist ja die Geduld in Person! Ich hätte denen schon längst den ganzen Krempel vor die Füße geknallt! Musst du denn unbedingt zu einer Packstation – kannst du nicht direkt bei der Post abholen? Deinen Nachbarn kannst du ja sagen, dass sie keinerlei Pakete etc. für dich mehr annehmen sollen. Also ich habe meinen allen Bescheid gegeben, nachdem ich mal fast 3 Tage einem Paket hinterher rennen musste :kreisch:

    1. Da der DHL-Bote gerne vergisst mir ne Benachrichtigung in den Briefkasten zu stecken, ist es auch nicht leichter :stupid:
      das mit der Packstation ist eigentlich ne tolle Methode und bei den meisten Leuten funktioniert das auch super…… bei den meisten, nur nicht bei mir :boanee:
      ich muss aber zugeben, daß ich bei „Level 3“ mich wirklich schlappgelacht habe als die Mail und die SMS kamen :groehl:

  2. Ich glaube, solche Probleme bestehen nur (?) in gro0en Städten.
    Natürlich scheint das bei DHL einiges nicht richtig zusammen zu spielen. Das fängt schon damit an, dass keine SMS rausgeht wenn das Paket – wohin auch immer – verschickt wird.
    Bei mir hier „auf dem Lande“ hatte ich solche Probleme noch nie.
    Der Bote klingelt und wenn keiner da ist (oder ich de Klingel nicht höre weil ich noch schlafe oder eine zeitlang ging sie gar nicht), nimmt der Bote das Paket wieder mit und legt mir eine Benachrichtigung in den Briefkasten.
    Dann kann ich das Paket am nächsten Tag bei der Poststelle abholen.
    Diese liegt etwa 1 km von mir entfernt.
    In der Zeit als meine Klingel nicht funktionierte, habe ich oft aufgepasst, wenn der Bote kommt. Der kommt – bis auf Ausnahmen
    – fast immer um 10 Uhr herum. Und ich weiß ja, wann er kommen KÖNNTE. Nämlich wenn ich etwas bestellt habe +2 Tage…
    Natürlich funktioniert das nur, weil ich zuhause bin (HartzIV und jetzt Rentner… :hmm:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:-) 8-O :heul: :lol: :knuddel: :zweitanz: :muede: more »