Besorgt…

Oh ja, das bin ich aktuell……

Der geneigte Leser weiß ja um die gesundheitlichen Probleme von Stewie und wer es noch nicht weiß, der kann es hier eben nachlesen: HMC

Nun leidet Stewie allerdings ja auch unter Übergewicht, was wohl mit der mangelnden Bewegung (wegen der Pumpe) und einer zu guten Futterverwertung zusammen hängt.

Ich weiß, dass er dringend abnehmen muss, aber alle Versuche bisher sind erfolglos geblieben. Die Proben für eine Reduktions-Diät, die mir der Tierarzt mitgegeben hat, kann ich nicht verwerten, da dann alle drei synchron kotzen. :hoe:

Das Barfen bei Stewie hat leider auch keinen Erfolg gebracht und Light-Futter wirkte auch nicht – wobei ich mich allerdings frage, was beim Royal Carnin im Lightfutter Rohrzuckerfasern zu suchen haben :-/

Das Problem ist ja auch, dass ich die 3 Jungs nicht getrennt füttern kann, so dass ich bei der Auswahl des Futters zwei Sachen unter einem Hut bekommen muss: Stewie muss abnehmen und die beiden anderen müssen ihr Gewicht halten.

Nun gibt es nach gut 6 Monaten „Pause“ einen neuen Anlauf bei Stewie was zu ändern – ich habe ein „Reduktionsfutter“ gefunden, bei dem in Stewies Gewichtsklasse bei der Futtermenge eine Reduktion erzielt werden soll und diese Fütterungsmenge entspricht dem, was die anderen beiden bräuchten um ihr Gewicht zu halten. Es ist von Sanabell und wohl eine neue Rezeptur. Auf jedenfall ist hier gestern nicht die „große Kotzparty“ ausgebrochen, allerdings hält sich bei den Jungs auch die Fress-Begeisterung deutlich in Grenzen. :oehm:

Aaaaaaber – diesmal bleibe ich stur! Denn ich habe heute Morgen Stewie gewogen um ein „Startgewicht“ für die Kontrollen zu haben: Er kommt mittlerweile auf 9,9 Kilo!!!! :was:

Das geht nicht! Überhaupt gar nicht! Jedes Gramm das er zuviel hat, verkürzt seine eh schon kürzere Lebenszeit und deshalb wird jetzt durchgegriffen! Ab sofort gibt es dieses Futter (außer er sollte davon weiter zunehmen) und er wird aus der Küche ausgesperrt, wenn ich rohes Fleisch verarbeite, denn es gibt nichts mehr „zwischendurch“. Da er aber rohes Fleisch liebt und immer durchdreht, wenn er es richt, muss er ab sofort aus der Küche bleiben, denn ich will ihn ja nicht „quälen“. Auch gibt es jetzt mind. 1x täglich eine vorsichtige Spielzeit – allerdings muss ich das langsam angehen, denn ich darf ja das Problem mit seinem Herzen nicht vergessen.

Ich hoffe so sehr, dass ich es schaffe, dass er abnimmt……… :bibber:

Stewie früher:

101_1863

Stewie heute:

10371889_312560535606181_9143984287678964700_n

2 Gedanken zu „Besorgt…&8220;

  1. Danke :-)
    Hab mir zuerst Sorgen gemacht, weil sie alle vom Futter nicht gerade begeistert sind, aber heute Morgen ist mir mal in den Sinn gekommen dass es doch gut ist, wenn sie nur fressen wenn sie wirklich Hunger haben. So vermeidet man ja auch ein „Überfressen“ :hmm:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:-) 8-O :heul: :lol: :knuddel: :zweitanz: :muede: more »